F – wie Fisch

…. kein Ausflugstip aber doch ein zentrales Highlight in Hagland Lille – für Gr0ß und Klein – für passionierte Angler und Neulinge.

Die Gewässer rund um Hagland Lille sind voller Fisch und gehören zu den besten Angelrevieren Europas. Hier ist das ganze Jahr über Hochsaison und anglerische Höhepunkte lassen sich besonders in der Zeit von Februar bis Mai und September bis November erwarten. Auf Grund des warmen Golfstroms beträgt die Wassertemperatur bis in den Dezember häufig noch 10 Grad und mehr, hier fühlen sich kapitale Fische aller Sorten wohl, und Sie haben hier immer die Chance Großdorsch, Köhler, Leng, Heilbutt, Plattfisch, Hering, Markrele und viele weitere Arten zu erbeuten. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt und für Menschen die das geruhsame Angeln lieben, bietet der völlig wind- und wellengeschützte Innenfjord mit seinen vielen kleinen Inseln und Buchten ein ausgedehntes und spannendes Angelrevier, in dem nicht selten Meerforelle und Lachs an den Haken gehen.

Neulinge können sich bei uns eine Ausrüstung ausleihen und wertvolle Angeltips bei unseren Betreuern einholen. Und es gibt nicht leckereres als seinen ersten selbst erbeuteten Fisch auf der Terrasse mit einem kühlen Glas Wein oder Bier zu genießen.

Die ganz kleinen Gäste können erste „Fisch- Erfahrungen“ im kleinen Kinderwasser machen. Mit dem Kescher kleine „Gräulinge“ fangen, Krebse fischen und Seesterne sammeln. Die größeren Kinder machen erste Angelerfahrungen am Steg oder freuen sich über einen kleinen Ausflug mit den Eltern zum Angeln in unseren sicheren Booten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar